Spinat Buchweizen Pfannkuchen

128
Gut zu Wissen

Mit 100g Buchweizen deckst du ca. 25% deines täglichen Magnesium- und Eisenbedarfs.​

Vor ein paar Tagen habe ich eine angebrochene Packung Buchweizenmehl in meinem Schrank gefunden, die stand dort bestimmt schon eine halbe Ewigkeit. Normalerweise mache ich einen großen Bogen um Buchweizenmehl, da ich einfach nie weiß, was ich damit anfangen soll. ?

Wieso ich es dann gekauft habe? Gute Frage. ?

Ich wohne jetzt schon seit ein paar Jahren hier in Belgien und die Belgier lieben ihre Buchweizenpfannkuchen! Ich kam also gar nicht daran vorbei, es auch einmal zu probieren. Allerdings werden die Pfannkuchen hier klassisch mit Speck in der Pfanne gebraten… Alle versuche diese Pfannkuchen ohne Speck lecker hinzubekommen sind bisher gescheitert. Für mich war der Buchweizengeschmack einfach immer viel zu hervorstechend (und ich finde das leider gar nicht lecker).

Nach einigem hin und her probieren mit eher weniger erfolgreichen Ergebnissen, dachte ich mir, ich kann es ja auch einfach mal mit Spinat versuchen. Spinat ist ja eines meiner absoluten Lieblingsgemüse!

Und tada…. herausgekommen sind Spinat Buchweizen Pfannkuchen.

Spinat Buchweizen Pfannkuchen

Der Buchweizengeschmack ist tatsächlich so viel angenehmer, wenn er mit Spinat kombiniert wird! Zugegeben, die Farbe der Pfannkuchen ist etwas gewöhnungsbedürftig ? aber grüne Pfannkuchen haben doch auch mal was, oder?

Ich kann euch auf jeden Fall nur empfehlen zu experimentieren!

Ich werde Buchweizen ab sofort auf jeden Fall nicht mehr so konsequent meiden und weiter damit experimentieren. Der Geschmack ist nicht jedermann- und fraus Sache, ganz klar, aber gesund ist es und wenn man ein bisschen aufgeschlossen ist kann man doch ganz leckere Gerichte damit zaubern.

Buchweizen Spinat Pfannkuchen

Ich habe die Pfannkuchen übrigens mit Kräuterquark und einem Salat mit Honig-Senf-Dressing gegessen. Die Rezepte werde ich bei Zeiten auch noch aufschreiben und hier verlinken. Bis dahin wünsche ich euch auf jeden Fall leckeres experimentieren!

Habt ihr noch Ideen?

Wenn ihr Ideen habt, was man noch so alles mit Buchweizen machen kann – lasst es mich wissen! Ich freue mich immer über Anregungen.

Genug geredet, hier ist das Rezept für meine Spinat Buchweizen Pfannkuchen:

Spinat Buchweizen Pfannkuchen

Diese Pfannkuchen sind schnell zusammengerührt, schmecken herzhaft lecker und machen lange satt.
Portionen 4 Pfannkuchen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Ruhezeit 15 Min.

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • 100 g Buchweizenmehl
  • 130 g Spinat
  • 100 g Milch (Hafermilch, Kokosmilch etc.)
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Olivenöl oder Butter zum ausbacken

Anleitungen

  • Spinat waschen und trocken tupfen
  • Alle Zutaten miteinander vermischen
  • Mit dem Pürierstab oder Food Processor mixen bis eine homogene Masse entstanden ist
  • Mit den Gewürzen abschmecken. Lieber etwas großzügiger sein beim würzen, da der Teig ordentlich Geschmack schluckt.
  • Den Teig 15 Minuten ruhen lassen
  • Eine Pfanne auf Stufe 6 (oder mittlere Hitze) erhitzen und die Pfannkuchen für 3 Minuten auf jeder Seite ausbacken.

Notizen

Dazu passt sehr gut ein selbstgemachter Kräuterquark. Wenn man nicht so gerne Muskat isst, kann man das auch ohne Probleme weg lassen.
Kalorien: 165kcal
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Diet: glutenfrei, vegetarisch
Keyword: Herbst, Sommer, Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schließen
Copyright © 2021 leckerrecipe | Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
schließen
error: Please don´t steal anything from here. Get in contact with me ;)